Rechtsanwalt für Erbrecht in Freiburg

Rechtsanwalt Erbrecht Freiburg – Probleme im Erbrecht sind oft nicht nur unangenehm für Familien und Verwandte, sondern berühren oft eine Reihe weiterer individueller Interessen und Bedürfnisse. Aus langjähriger Erfahrung als Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht in Freiburg wissen wir, dass eine frühzeitige Rechtsberatung in allen Fragen des Erbens, Vererbens und Schenkens eine rechtssichere und steueroptimierte Vorgehensweise sicherstellen kann. Hier helfen wir Ihnen professionell weiter und stehen Ihnen bei allen Themen des Erbrechts zur Seite. Wir verfügen darüber hinaus in unserer Kanzlei über spezialisierte Fachanwälte für Steuerrecht, Fachanwälte für Familienrecht, Rechtsmediatoren und einem Netzwerk aus professionellen Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Sachverständigen, sodass wir Sie vollumfänglich erbrechtlich beraten und vertreten können.

Als Rechtsanwälte für Erbrecht in Freiburg liegt ein großer Tätigkeitsschwerpunkt unserer Kanzlei auf dem Erbrecht mit wirtschaftlichen Hintergrund. Wir beraten und vertreten Sie u.a. bei:

Erbrecht mit wirtschaftlichem Hintergrund

Bei Erbschaftsangelegenheiten mit wirtschaftlichem Hintergrund ist es empfehlenswert, sich frühzeitige rechtliche Beratung von einer spezialisierten Kanzlei und Anwälten für Erbrecht in Freiburg einzuholen. Insbesondere bei der erblichen Unternehmensnachfolge oder der Vererbung von Immobilien kann es zu vielfältigen Problemen kommen. Holen Sie sich schnellstmögliche Beratung von den Faller & Abraham Rechtsanwälten für Erbrecht in Freiburg ein, um eine steueroptimierte Vererbung zu garantieren.

Testament & Testamentsvollstreckung

Der Erblasser kann verfügen, dass sein Wille durch eine andere Person ausgeführt werden soll. Der Testamentsvollstrecker hat die Anordnung, den Nachlass zu verwalten oder auseinanderzusetzen. Haben Sie Rechtsfragen oder suchen einen Rechtsanwalt zu den Themen Testament und Testamentsvollstreckung in Freiburg?

Nachlass, Erbschaft und Vermächtnis

Der Nachlass ist die Gesamtheit des aktiven und passiven Vermögens eines Verstorbenen oder die Erbschaft desselben und bezeichnet im archivarischen Sinn die Gesamtheit des überlieferten Materials (z. B. Werke, Briefe, Dokumente, digitaler Nachlass, Firmennachlass), das sich auf eine Person bezieht und aus deren Besitz stammt. Der Erblasser kann beliebige Personen mit einem Vermächtnis begünstigen, wobei das Vermächtnis lediglich einen schuldrechtlichen Anspruch des Berechtigten darstellt. Bei rechtlichen Fragen zu Nachlass, Vermächtnis und Erbschaft kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich.

Gesetzliche Erbfolge

Wurde kein Testament erstellt oder Erbvertrag geschlossen, greift die gesetzliche Erbfolge. Sie ist in Deutschland auf natürliche Personen beschränkt und kennt den Fiskus, der eine juristische Person ist, als Erben nur dann, wenn kein Angehöriger gefunden oder die Erbschaft vom letztmöglichen Erben ausgeschlagen wurde. Klären Sie Ihre offenen Fragen zur gesetzlichen Erbfolge mit einem Rechtsanwalt für Erbrecht in Freiburg.

Erbschein

Der Erbschein ist das amtliche Zeugnis über die Erbfolge und die vom Erblasser angeordneten Beschränkungen der Erbenstellung. Bei Fragen zum Erbschein melden Sie sich umgehend bei der Faller & Abraham Rechtsanwaltskanzlei, Ihre Spezialisten in Sachen Erbrecht in Freiburg.

Annahme und Ausschlagung des Erbes

Wollen Sie Ihr Erbe ausschlagen? Dem Erben ist es möglich, das Erbe innerhalb einer Frist von 6 Wochen auszuschlagen bzw. auf das Erbe zu verzichten. Besondere Bestimmungen gelten, wenn sich der Erbe bei Beginn der Frist im Ausland aufhält oder der Erblasser seinen letzten Wohnsitz nur im Ausland hat. Die Ausschlagung des Erbes erfolgt durch eine persönliche Erklärung beim zuständigen Nachlassgericht. Bei Fragen zur Annahme und Ausschlagung eines Erbes kontaktieren Sie die Faller & Abraham Rechtsanwälte für Erbrecht in Freiburg.

Erbschaftssteuer

In Deutschland wird auf der Rechtsgrundlage des Erbschaftssteuer- und Schenkungssteuergesetz bei dem Erwerb von Todes wegen eine Erbschaftsteuer und bei einer unentgeltlichen Zuwendung unter Lebenden eine Schenkungsteuer erhoben. Wenn Sie von einem Verstorbenen in dessen Testament bedacht wurden, so müssen Sie diese Erbschaft dem zuständigen Finanazamt in Form einer Erbschaftssteuererklärung mitteilen. Dort prüft man die Höhe des in der erbschaft enthaltenen Vermögens und ermittelt die entsprechende Erbschaftssteuer. Gesetzliche Freibeträge bei der Erbschaftssteuer richten sich in erster Linie nach dem Grad der Verwandtschaft zum Verstorbenen.  Vereinfacht gilt: Je näher der Grad der Verwandtschaft desto höher der Freibetrag. Wollen Sie Ihre Erbschaftssteuer minimieren oder suchen Rechtshilfe und Beratung in Sachen Erbschaftssteuer? Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich.

Bewertung des Vermögens im Rahmen der Erbschaftssteuer

Bei Geld oder Wertpapieren ist die Ermittlung der zu entrichtenden Erbschaftssteuer eindeutig zu bestimmen. Schwieriger wird die Bewertung des Vermögens, wenn Sie Immobilien oder Unternehmensanteile erben. Hier kommt es regelmäßig zu sehr unterschiedlichen Bewertungen des vererbten Vermögens und der durch das Finanzamt festgelegten Erbschaftssteuer. Sie sollten eine zu hohe Bewertung Ihres Vermögens durch das Finanzamt nicht wortlos hinnehmen, sondern die angesetzten Werte mit Argumenten und Gutachten korrigieren. Suchen Sie dafür die Hilfe eine spezialisierten Rechtsanwalts für Erbrecht in Freiburg auf.

Bedeutung des Erbrechts

Die Bedeutung des Erbrechts in Deutschland hat zugenommen und wird in Zukunft noch deutlich zunehmen. Wer erbt, erbt alles, was ihm testamentarisch oder gesetzlich zusteht, sofern er das Erbe nicht ausschlägt. Dabei werden sowohl Aktiva und Passiva, also Vermögenswerte und Schulden vererbt. Die Faller & Abraham Rechtsanwälte für Erbrecht in Freiburg stehen Ihnen in allen Fragen des Erbrechts zur Seite.

Rechtsanwalt Erbrecht Freiburg – Kontakt

Das Erbrecht bezeichnet im objektiven Sinn die Rechtsnormen, die sich mit dem Übergang des Vermögens einer Person bei ihrem Tod auf eine oder mehrere andere Personen befassen. Im subjektiven Sinn beschreibt es das Recht, Verfügungen über das Eigentum und veräußerbare Rechte zum Todeseintritt des Erblassers hin zu regeln und Begünstigter solcher Verfügungen zu werden.

Lassen Sie sich von  einem Rechtsanwalt für Erbrecht in Freiburg beraten. Wir beantworten Ihre offenen Fragen und agieren von Anfang an in Ihrem Interesse. Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich!

Rechtsanwalt und Fachanwalt Familienrecht Freiburg - Dr. Patrick Schuler - Faller & Abraham Rechtsanwälte und Fachanwälte in Freiburg
Dr. Patrick Schuler – Rechtsanwalt für Erbrecht und Fachanwalt für Familienrecht
Rechtsanwalt & Fachanwalt Steuerrecht Freiburg - Andreas Schnitzler - Faller & Abraham Rechtsanwälte und Fachanwälte in Freiburg im Breisgau
Andreas Schnitzler – Rechtsanwalt für Erbrecht mit Unternehmensnachfolge und Fachanwalt für Steuerrecht