Mediation

Die Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung eines Konflikts.Die Parteien („Medianden“) bedienen sich dazu einer dritten Person, des Mediators.

Der Mediator ist allparteilich und führt das Verfahren. Er trifft keine eigenen Entscheidungen. Vielmehr unterstützt er die Parteien dabei, konstruktiv eine gemeinsame Vereinbarung zu finden, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.Das Verfahren ist freiwillig.

Das Mediationsverfahren ist in vielen Lebensbereichen zur Konfliktlösung einsetzbar (Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Mediation zwischen Wohnungseigentümern, Nachbarn, Vermieter und Mieter usw.).

Rechtsgebiete

  • Mediation